AKTUELLES – Informationen & Hinweise

Information zur Grippeschutzimpfung

Gemäß der STIKO-Empfehlungen (Ständige Impfkommission ) impfen wir vorrangig folgende Patientengruppen:

  1. Patienten ab 60 Jahren
  2. Patienten mit chronischen Vorerkrankungen:
    – Atemwegserkrankungen
    – Chronische Herz/Kreislauf/Leber- und Nierenerkrankungen
    – Diabetes mellitus
    – Chronisch- neurologische Erkrankungen wie z.B. Multiple Sklerose
    – Angeborene oder erworbene Immunschwäche und Immunsuppression
  3. Patienten mit erhöhter beruflicher Gefährdung (wie z.B. Gesundheitswesen, umfangreicher Publikumsverkehr)
  4. Patienten, die als mögliche Infektquelle betreute Risikopatienten gefährden könnten
  5. Schwangere ab dem 2. Trimenon

Die Influenzaschutzimpfung wird bei gesunden Kindern und bei gesunden Erwachsenen unter 60 Jahren von der STIKO nicht generell empfohlen. Bezüglich der Kostenübernahme in diesen Fällen erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Bei privat versicherten Patienten müssen wir daran erinnern, dass zunächst ein Privatrezept für den Impfstoff in der Apotheke eingelöst werden muss.
Wir dürfen keine Impfdosis aus dem Sprechstundenbedarf für Privatpatienten entnehmen, da dieser ausschließlich zur Impfung der Kassenpatienten vorgesehen ist.
Wir bitten diesbezüglich um Ihr Verständnis!

Bei Fragen wenden Sie sich selbstverständlich an uns!

Ihr Praxisteam
im Oktober 2020